Aleksandra
Šuklar

Aleksandra Šuklar erlangte 2016 bei Nebojša Jovan Živković ihren Bachelor- und Masterabschluss an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK). Sie ging bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben als Preisträgerin hervor und spielte Aufnahmen für die Radiosender ORF in Österreich, RTV in Slowenien und HRT in Kroatien ein. Als Solistin und Kammermusikerin ist Šuklar bei diversen Festivals aufgetreten, darunter bei den Gustav Mahler Musikwochen, dem Samobor Music Festival und dem Vienna Saxfest, und hat mit verschiedenen Ensembles und Orchestern zusammengespielt, unter anderem mit dem Orchester der Wiener Staatsoper, dem Orchester der Slowenischen Philharmonie und dem Sinfonieorchester des Slowenischen Rundfunks (RTV). Im Jahr 2016 erhielt sie als eine der hervorragendsten jungen, in Wien lebenden KünstlerInnen das START-Stipendium des österreichischen Kanzlers.